CLOUD-TELEFONIE IN DER METALL-PRODUKTION: VERLÄSSLICHE UND FLEXIBLE KOMMUNIKATION

Festnetz geht immer? Von wegen! Ein mittelständischer Metallbauer aus Bad Vilbel in der Wetterau kann ein Lied davon singen. In seiner Produktionshalle war der Empfang bei seiner #Telefonanlage schlecht bis nicht vorhanden. Keine gute Voraussetzung für die reibungslose #Kommunikation im Produktionsalltag. Die Lösung: #Cloudtelefonie und #snom-Telefone. Der Lösungsanbieter: docunova GmbH aus Rosbach v.d.H.

Der Metallbauer aus der Wetterau traf eine klare Entscheidung: Eine neue Telefonanlage musste her, die nicht nur auf Cloud-Basis arbeitet, sondern die auch Funktionen bereitstellt, wie sie heute Standard sind, etwa Messaging, Anrufsteuerung, Voicemail und Online-Meeting. Außerdem mussten die Telefone samt Headsets robust genug für die Produktionsumgebung sein. Und der Installationsaufwand sollte sich ebenfalls in Grenzen halten.

Drei Angebote holte sich der Metallbauer aus Bad Vilbel von Firmen in der Wetterau ein. Den Zuschlag erhielt die docunova GmbH aus Rosbach v. d. H. – und das nicht nur, weil sie rund 30 % günstiger war, sondern auch, weil sie die Umsetzung des Telefonprojekts noch vor Weihnachten zusagte. „Was wir versprechen, halten wir auch“, so docunova- Geschäftsführer Markus Ochs. Das Unternehmen hat sich auf Bürotechnik, darunter Telekommunikation, Dokumentenmanagement, Konferenz- und Medientechnik sowie Druck- und Multifunktionssysteme spezialisiert. Kunden stammen aus der gesamten Wetterau – von Butzbach über Friedberg und Karben bis Gedern. Hier weiß man die Flexibilität und auch kurzfristige Einsatzfähigkeit des docunova-Teams zu schützen.

Noch bevor Heiligabend eingeläutet wurde, klingelten im Bad Vilbeler Metallbetrieb die Telefone der 3cx-Anlage. Bei den Endgeräten handelt es sich um Telefone der Marke „snom“. Sie gewährleisten dank Breitband-HD-Audio eine ausgezeichnete Klangqualität. Der Gigabit-Ethernet-Switch ermöglicht zudem Verbindungen mit Höchstgeschwindigkeit. Weitere Vorteile des Telefons sind ein benutzerfreundliches Menü sowie ein USB-Anschluss.

Jetzt funktioniert die Kommunikation in der Produktion wieder bestens, ein wichtiges Element für den Unternehmenserfolg – in der Wetterau und darüber hinaus.